0800 00076 00 info@imendit.de

Der Notfallplan für den Fall der Fälle.

Es ist nur eine Frage der Zeit, bis eine Festplatte kaputt geht. Sie kann eine Woche, einen Monat oder ein Jahr halten. Vielleicht auch länger… aber irgendwann…

Am besten bist Du für diesen Fall vorbereitet. Wir erklären Dir wie Du Deine Daten schützt.

Backups, Backups, Backups

Zu allererst solltest Du Deine Daten sichern; klar. Am besten mit der 3-2-1 Regel:

Es sollten mindestens drei Kopien Deiner Daten vorhanden sein.
Speichere die Kopien auf zwei unterschiedlichen Medien.
Bewahre eine Backup-Kopie an einem externen Speicherort.

Gerade wenn Du mit mehreren Geräten auf die selben Daten zugreifen möchtest, eignet sich ein NAS hervorragend dafür. Wir haben Dir hier erklärt, was es dabei alles zu beachten gibt.

Wie sieht es mit Deiner Datensicherung aus?

Solltest Du gar keine haben, empfehlen wir zumindest ein Time-Machine Backup. Um dies zu erstellen, gehst Du wie folgt vor:

  1. Schließe eine leere (neue) Festplatte an deinen Mac an.
  2. Dein Mac fragt dich, ob er diese Festplatte für TimeMachine nutzen soll. Dies bestätigst Du mit „ja“.
  3. Fertig! Hat gar nicht weh getan.

Falls Dich Dein Mac nicht fragen sollte, gehst Du in die Systemeinstellungen unter TimeMachine. Hier kannst Du die externe Festplatte auswählen, auf der die Datensicherung gespeichert werden soll.
Hier kannst Du auch prüfen, wann das letzte Backup durchgelaufen ist und wann das nächste ansteht.

Wenn Du Fragen haben solltest, kannst Du dich gerne jederzeit an uns wenden. Wir helfen dir gerne weiter.

Sollte es dann passiert sein, dass Dein Gerät nicht mehr startet, kannst Du dich gerne an uns wenden. Wir tauschen die Festplatte und spielen die Daten des Backups wider ein.